„In 80 Tagen um die Welt“ von „Jules Verne“

Dieser Roman ist einer der Klassiker der Abenteuerliteratur und erschien im Jahr 1873.

Der Gentleman Phileas Fogg und sein neu angestellter Kammerdiener Jean Passepartout halten eine Wette ab. Ist eine Reise um die Welt in 80 Tagen möglich? Mr. Fogg investiert sein gesamtes Vermögen für die geplante Weltreise und plant dieses minuziös. Nun wird Passepartout, der sich eigentlich auf ein ruhiges Leben gefreut hatte, überrascht, da er nun in 80 Tagen um die Welt reisen muss. Von London, durch Europa, nach Ägypten, nach und durch Indien, nach Hongkong, Japan, durch die USA und zuletzt eine Querung  des Atlantiks nach London. Werden sie es schaffen?

Die Geschichte erschien zu einer Zeit, zu der solche Reisen erstmals ermöglicht wurden, ein US-Amerikaner hatte bereits eine solche Reise unternommen. In der Geschichte Jules Vernes wird vor allem die für die damalige Zeit revolutionäre Dampfmaschinentechnik verwendet. Für heutige Leser ist die Geschichte auch eine spannende und schöne Reise in eine entschleunigte Vergangenheit, in der die Welt noch nicht so vollständig vernetzt war, wie sie es heute ist.