„Nur drei Worte“ von „Becky Albertalli“

"Nur drei Worte" - Buchcover

Nur drei Worte von Becky Albertalli erzählt die Geschichte von Simon Spier. Dieser findet auf dem Tumblr Account über seine Schule einen anonymen Post , der sich um die Homosexualität des mysteriösen Blues dreht. Simon fühlt sich davon angesprochen, denn er ist auch schwul und weiß nicht wie er das seinem Umfeld erzählen soll. Deshalb schreibt er eine anonyme Mail an diesen Blue, in dem er seine eigene Geschichte erzählt. Hieraus entsteht ein reger E-Mail Kontakt, welcher Simons Leben auf dem Kopf stellt. Denn ein anderer Mitschüler entdeckt seinen Verlauf, als Simon diesen in der Schulbibliothek aus versehen vergessen hatte, zu schließen. Dieser Mitschüler erpresst Simon damit für allerlei Gefallen. Sein Geheimnis droht aufzufliegen. Und er weiß immer noch nicht wer Blue ist, für den er langsam Gefühle entwickelt. Er will sich ja nicht mit Simon treffen. Nebenbei muss er noch sein soziales Leben stemmen, denn seine Freunde fühlen sich langsam vernachlässigt und verstehen nicht, warum er sich plötzlich so seltsam verhält.

Nur drei Worte ist ein Buch, welches das Leben als Teenager gut erzählt. Es enthält einige Momente in denen man selbst peinlich berührt ist und dreht sich um die Beziehung unter Freunden. Es stelltauch das Leben als queere Person und die Probleme, die dadurch mit sich und der Gesellschaft entstehen, realistisch dar. Und erzählt dabei eine süße Geschichte, wie zwei Teenager, die sich nie gesehen haben sich ineinander verlieben.

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle - DVD-Cover

Nach dem Klassiker Dr. Dolittle mit Eddie Murphy kommt mit diesem Film eine etwas andere Abenteuergeschichte. Dr. Dolittle, diesmal gespielt von Robert Downey Junior, lebt nach dem schweren Verlust seiner geliebten Frau zurückgezogen von der Gesellschaft nur umgeben von den unterschiedlichsten Tieren, mit denen er sich tatsächlich auch unterhalten kann.
Er hatte sich vorgenommen, sein Anwesen nie mehr zu verlassen, doch als ein junges Mädchen Ihn eines Tages darum bittet, ihre Königin zu retten, macht er sich mit einer bunten Truppe auf den Weg, ein Heilmittel zu finden. Der menschenscheue Arzt stellt sich auf dieser abenteuerlichen Reise seinen Ängsten sowie seiner Vergangenheit und lernt dabei, dass nicht alle Menschen schlecht sind.

Meiner Meinung nach ist dieser Film nicht nur etwas für Kinder, sondern für alle Altersklassen und die ganze Familie. Er zeigt mit viel Witz aber auch mit Ernsthaftigkeit auf, dass man immer wieder einen Grund finden kann, sein Glück neu zu finden.

„The Witcher: Der letzte Wunsch“ von „Andrzej Sapkowski“

Buchcover: "The Witcher - Der letzte Wunsch"

„Der letzte Wunsch“ ist der erste Band der Vorgeschichte der Hexer- Saga, welche sich um den Hexer Geralt und seine Abenteuer dreht.
Seinen Lebensunterhalt verdient Geralt mit dem Jagen und Töten von Monstern und Bestien, in der Zwischenzeit reist er mit seiner Stute Plötze durch die nördlichen Königreiche.
Als Hexer führt er er ein aufregendes, jedoch einsames Leben. Bis er eines Tages einen Djinn befreit und mit einem Fluch belegt wird, woraufhin er sich unsterblich und leider auch unglücklich in die schöne Zauberin Yennefer verliebt.
„Der letzte Wunsch“ ist kein Roman im klassischen Sinn mit chronologischer Reihenfolge, es ist eine Sammlung von mehreren zusammenhängenden Kurzgeschichten, welche auf der Zeitlinie des Hexer-Universums hin und her springen.
Auch die Handlung der kürzlich erschienenen Netflix Serie „The Witcher: Blood Origin“ ist diesem Buch entnommen.
Spezifisch für die Hexer- Saga ist der einzigartige Schreibstil von Andrzej Sapkowski; Schnelle Dialoge, spannende und mitreißende Action- Szenen und keine Scheu vor humorvollen Konversationen und anstößigen Szenen, von denen manch ein Fantasy- Autor lieber die Finger lässt.

Was mich am meisten an der Hexer- Saga begeistert, ist der Denkanstoß der einem regelmäßig verpasst wird, die nicht klare Trennung von Gut und Böse und die Frage der Moral, die einem gestellt wird. Geralt ist kein Klassischer Held wie man sie aus Fantasy Romanen kennt, es finden keine epischen Schlachten zwischen dem dunklen Heer und den Rittern in scheinender Rüstung statt. Viel mehr wird man beim Lesen der Geschichte immer wieder neu selbst definieren, wer und wessen Handlungen nun gut oder böse waren.

„Der Mann, der zweimal starb“ von „Richard Osman“

"Der Mann, der zweimal starb" - Buchcover

Für Leser oder Hörer von „Der Donnerstagsmordklub“ vom selben Autor könnte es wieder interessant werden, denn die vier Rentner der letzten Geschichte sind wieder auf der Walz.
Die dunkle Vergangenheit kommt eine der Hauptfiguren besuchen und das Älterwerden bringt weitere Herausforderungen mit sich.

Mir hat die relative ruhige Stimmung, der englische Humor und die Auseinandersetzung mit dem Altern und Krankheit sehr gut gefallen.
Zu beachten ist, das es sich hierbei um eine gekürzte Lesung handelt.
Ich empfehle dieses Hörbuch jeder Person, die „Cozy Krimis“ mag und sich gerne beim Genuss von spannenden Hörbüchern „entspannen“ möchte.

„Natrium Chlorid“ von „Jussi Adler Olsen“

Natrium Chlorid - Buchcover

„Natrium Chlorid“, der neueste Fall für das Sonderdezernat Q!

An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Dies ruft das Sonderdezernat Q auf den Plan, denn dieser Todesfall hängt unmittelbar mit einem alten, bisher ungeklärten Fall von Carl Morck zusammen, einer Autowerkstatt, die durch eine Explosion völlig zerstört wurde. Dabei kamen alle Mitarbeiter ums Leben und eben auch der kleine Sohn der besagten Frau, die am Tag des Unglücks vor Ort war.

Beide Tatorte verbindet ein Häufchen Kochsalz, das dort gefunden wurde. Nach und nach entdecken Carl Morck und sein Team weitere Fälle aus drei Jahrzehnten, deren offensichtliche Vebindung  jeweils das am Tatort gefundene Kochsalz ist. Möglicherweise ein gerissener Killer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann?

Für Freunde der Adler Olsen-Reihe rund um Carl Morck und das Sonderdezernat Q ist „Natrium Chlorid“ ein weiterer spannender Krimi, der sich außerdem damit beschäftigt, wie das Team mit der Coronapandemie und all den Erschwernissen umgeht und tief in die Vergangenheit von Carl eintaucht.

Ein interessantes, spannendes und vielfältiges Buch.

„Reckless – Silberner Fährte“ von „Cornelia Funke“

Reckless 4 Buchcover

Reckless auf silberner Fährte ist das vierte Buch der Spiegelwelt Reihe von Cornelia Funke. In dieser können wir den Schatzjäger Jacob Reckless und Seiner Freundin Fuchs, einer Gestaltwandlerin, bei ihren Abenteuern in der Märchenwelt hinter dem Spiegel, folgen.
Während in den ersten beiden Büchern die europäischen Welten im Vordergrund steht und im Dritten Russland, führt uns dieses Buch nach Japan, wo Füchse heilig sind. Hier begegnen wir asiatischen Sagenfiguren und können miterleben wie sich die Protagonisten in dieser Umgebung zurechtfinden. Der Grund für diese Reise ist keine Schatzjagd. Jacob möchte Fuchs vor Spieler schützen, mit dem er im zweiten Band einen Handel abgeschlossen hat, den er nicht erfüllen will. Auch Jacobs Bruder Will, Nerron dem Bastard und Clara begegnen wir wieder.
Wir bekommen einen tieferen Einblick in die Familiengeschichte der Brüder Reckless. Die Welten vor und Hinter dem Spiegel scheinen für Jacob immer enger miteinander verbunden zu sein.

Seit dem ersten Buch von 2010 bin ich der Reihe verfallen. Ich liebe die Mischung zwischen märchenhaftem Zauber und harter Realität hinter dem Spiegel. Außerdem sind sowohl Landschaften als auch Charaktere so gut dargestellt, so dass man einfach in diese Welt eintauchen kann. Es ist schön die Entwicklung der Protagonisten zu begleiten.
Mein persönlicher Wehrmutstropfen ist die Wartezeit auf den nächsten Band.

„Where the Waves rise higher“ von „Kathinka Engel“

Buchcover: Where The Waves Rise Higher

Where the Waves rise higher ist die Geschichte einer jungen Frau, deren Traum es ist eine bekannte Whiskeybrennerin zu werden. Geschrieben wurde das Buch von Kathinka Engel.

Als älteste von drei Schwestern musste Nessa Linklater schnell erwachsen werden, um den Verlust ihrer Eltern zu kompensieren. Mit ihrer Mikro-Destillerie ging daher ein lang gehegter Traum in Erfüllung, welchen sie mit ihrem Vater teilte.

Nessa war schon immer verantwortungsbewusst. Nicht zuletzt, weil ihr früh diese Rolle auferlegt wurde. Doch in Gegenwart des gutaussehenden Boyd Tulloch gerät sie immer wieder außer Kontrolle. Ihr Erzfeind und Widersacher Nummer eins. Der Goldjunge, dem einfach ein ganzes Whiskey-Imperium in die Wiege gelegt wurde. Für Nessa ist klar, sie muss ihm zeigen wer der Bessere ist.

Doch dieser leidenschaftliche Hass führt nicht gerade selten dazu, dass sie sich in seiner Nähe vergisst. Immer wieder fordert Boyd sie heraus, bis selbst er zu einem Punkt kommt, an dem die Grenzen verschwimmen. Nun müssen sich beide fragen: Wie nahe liegen Liebe und Hass wirklich beieinander und gibt es nach all der Rivalität und all dem Hass noch eine Chance für Romantik?

Ein spannender und humorvoller from-Enemies-to-Friends-to-Lover Roman, den man kaum noch aus der Hand legen kann. Mit einem mitreißenden Schreibstil und urkomischen Situationen verpackt die Autorin ein altbekanntes und beliebtes Genre in ein neues und ansprechendes Gewand.

Freuen sie sich auf Nervenkitzel, schlagfertige Dialoge und verruchte Protagonisten mit tiefgründiger Persönlichkeit. Für alle Freunde der Romantik ein Must-Read.

Super Mario Maker 2

Super Mario Maker 2 Cover

Super Mario Maker 2 ist der Nachfolger des Wii U Hits Super Mario Maker. Wie schon im Vorgänger geht es darum, seine eigenen Mario Level zu bauen und die von anderen zu spielen. Dafür hat man 5 Spielrichtungen zur Auswahl, die jeweils unterschiedliche Bauelemente sowie verschiedene Levelthemen wie Eis oder Lava beinhalten. Außerdem ist es möglich, mit einem zweiten Spieler gemeinsam einen Level zu bauen und für Neueinsteiger wird ein umfassendes Tutorial angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit, eine ganze Welt aus verschiedenen Leveln zu bauen.

Neben dem Baukasten gibt es einen Abenteuermodus, in dem man durch das Abschließen von Leveln Münzen sammelt, um das Schloss von Prinzessin Peach wiederaufzubauen. Außerdem gibt es den Online Modus, der einen Challenge Modus beinhaltet, wo man zufällig vorgeschlagene Level von anderen Spielern spielt bis einem die Leben ausgehen. Es gibt die Möglichkeit, Levels von anderen Erstellern direkt anzuwählen und seine eigenen Level und Welten zu veröffentlichen. Diese können sowohl mit Freunden als auch mit zufälligen Spielern als Team oder gegeneinander gespielt werden.

Super Mario Maker 2 ist ein spaßiges Spiel und selbst, wenn man nicht selbst Level baut, gibt es einiges zu entdecken. Nur die Limitationen beim Bauen wie das Fehlen von ein paar Elemente aus dem ersten Teil und die häufigere Verbindungsfehler beim Online Mehrspieler trüben etwas den Spielspaß.

Dennoch ein Muss für jeden Mario Fan.

Final Fantasy XV

Final Fantasy XV - Cover

In Final Fantasy XV spielst du Prinz Noctis Lucis Caelum. Dieser ist zusammen mit seinen besten Freunden unterwegs zu dessen Hochzeit ist, als ihm eine beunruhigende Nachricht zukommt. Seine Heimat wurde bei den Friedensverhandlungen mit dem Imperium heimtückisch überrannt und daraufhin wurde sein Vater, seine Verlobte und er selbst für tot erklärt. Gemeinsam wollen Noctis und seine Freunde die Wahrheit erfahren und ihre Heimat, sowie Noctis Erbe zurückerobern. Dabei finden sie heraus, dass Noctis das Schicksal der Welt in seinen Händen hält, da die ewige Nacht näherkommt und er der Auserwählte ist…
Es ist ein Spiel, welches für erfahrene Final Fantasy Spieler, sowie Neueinsteiger gemacht ist. Die offene und umfangreiche Welt bietet ein vielfältiges Erkundungserlebnis und die einzelnen Charaktere schließt man schnell ins Herz. Erkunden kann man diese zu Fuß, mit dem Auto oder auf dem Rücken eines Chocobos. Das Kampfsystem genannt „Active Cross Battle“ ist ohne Übergang, also die Kämpfe beginnen und enden jederzeit, wie es der Spieler für sich selbst entscheidet. Somit können Gegner provoziert oder auch ignoriert werden. Es sind keine rundenbasierende Kämpfe, wie in den vorherigen Teilen und der Spieler kann sich komplett frei bewegen. Der Spieler hat verschiedene Waffen sowie Magie zur Auswahl und kann somit für sich selbst eine Kampfstrategie finden. Neben dem Kämpfen und dem Erkunden kann der Spieler auch an Seen oder dem Meer angeln, sowie Fotos schießen oder gesammeltes Essen kochen. Außerdem ist es abwechslungsreich und verbreitet Spannung, sowie gute Laune. Jeder kann unterschiedlich viel Zeit hineinstecken. Ich selber habe es gespielt und mittlerweile gehört es zu einen meiner Lieblings-Spiele.

Rezension von Elena Luisa Zühlke

„Glücksorte in der Pfalz“ von „Katja Edelmann“

Buchcover "Glücksorte in der Pfalz"

Das Taschenbuch „Glücksorte in der Pfalz: Fahr hin und werd glücklich“, verfasst von Katja Edelmann, handelt von 80 Orten in der Pfalz, die glücklich machen.
Auf 166 Seiten beschreibt die Autorin mit Humor und in einfacher Sprache, welche Orte in der Pfalz absolut sehenswert sind und somit einfach glücklich machen. Zudem ist es sehr anschaulich geschrieben und mit schönen Landschaftsaufnahmen untermalt.
Die Reise quer durch die Pfalz führt den Leser zum Beispiel in den größten japanischen Garten Europas, den man in Kaiserslautern besichtigen kann. Weiter geht es in ein enges, romantisches Tal in der Nähe von Trippstadt: in die Karlstalschlucht. Diese Schlucht ist für Spaziergänger, Wanderer und Familien ein Paradies. Natur pur!

Meiner Meinung nach ist das Buch ein must-have sowohl für Abenteuerlustige, als auch für Wanderfreunde und Freunde der Kulinarik.
Ich habe mich für dieses Buch entschieden, weil ich selbst in Rheinland-Pfalz aufgewachsen bin und schon immer gerne in dieser Region mit meiner Familie oder Freunden unterwegs war und mich Spaziergänge in der Natur glücklich gemacht haben.